Nachrichtenarchiv

Besuch der Krippenlandschaft St. Antonius Basilika Rheine
- Samstag, 11. Januar 2020, 13:00 Uhr -

Herzliche Einladung an Interessierte, besonders auch Familien mit Kindern oder Großeltern mit Enkelkindern, zu einer Fahrt zur Krippenlandschaft in der Krypta der St. Antonius Basilika Rheine. Um 14:00 Uhr erwartet der frühere Küster der Kirche, Friedel Theismann, die Besuchergruppe. Das anschließende Kaffeetrinken führt zum Kolping-Bildungshaus-Salzbergen.
Anmeldungen nehmen die Pfarrbüros


Weihnachtslieder singen in der Kloster Oeseder Kirche St. Johann
Die Kolpingsfamilien Oesede und Kloster Oesede luden am Samstag, 28. Dezember 2019 zu einem stimmungsvollen, öffentlichen Weihnachtsliedersingen ein.
Sehr viele Besucher sangen traditionelle und andere Weihnachts- und Winterlieder, mit Orgel-, Querflöten-, Keybord- und Gitarrenbegleitung. Im Anschluss luden die Veranstalter zu Glühwein und anderen Getränke auf die Klosterdiele ein.


Kolping-Gedenktag
- Sonntag, 8. Dezember 2019 -

Der Gottesdienst wurde als Familiengottesdienst in der Hl. Geist Kirche gefeiert. Als Überraschungsgäste kamen Adolph Kolping (gespielt von Ansgar Witzke) und dem Bischof Nikolaus (Tim Gutendorf).
In der anschließenden Feierstunde im Pfarrsaal unter der Kirche wurden vier Neuaufnahmen begrüßt und Jubilare und Jubilarinnen geehrt. Den Erlös aus dem Getränkeverkauf der Oeseder Kirmes 2019 überreichten einige der Aktive einen symbolischen Scheck an Maik Bartelt für das Projekt Furaha-Phönix-Kinderhaus Kenia;
Der Vormittag endete mit einem Imbiss.


Lebendiger Adventskalender
- Sonntag, 1.12.2019, 18:00 Uhr -

Station an der Heilig Geist Kirche Oesede
Eine ca. 15-minütige Meditation mit Liedern, danach gemütliches Beisammensein mit Glühwein und Plätzchen.
Herzliche Einladung!


Kolping-Weltgebetstag
- Freitag, 22.11.2019, 18:00 Uhr -

Solarlux Campus in Melle, Industriepark 1, 49324 Melle;
Mitwirkende: Blasorchester Borgloh, Kirchenchor Cäcilia Borgloh, MGV-Borgloh
Vorbereitung: Kolpingsfamilie Borgloh


Friedensstelen vor der Heilig-Geist-Kirche Oesede
Zum 50-jährigen-Jubiläum der Heilig-Geist-Kirche in 2014 gestalteten KAB, Kfd, Kolping, Messdiener*innen, Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand sowie Pfadfinder*innen eine Stele, u.a. mit Aussagen des jeweiligen Verbandes/Gruppe.
Aufgrund der Bauarbeiten an der Overbergstraße wurden die Stelen 2018/2019 für einige Monate abgebaut.
Jetzt wurden sie überarbeitet und zum Gottesdienst anlässlich des Gedenkens der Lübecker Märtyrer am Sonntag, den 10. November 2019, neu aufgestellt.


Gebrauchtkleider-, Brillen- und Handysammlung
8:30 Uhr Treffen der Helfer und Helferinnen
9:00 Uhr Abfahrt der Fahrzeuge

zwischendurch Frühstück im Kolpingraum Auf dem Thie


Getränkestand auf der Oeseder Kirmes
- Fr., 20. - Mo., 23. Sept. 2019 -

Der Getränkewagen der Kolpingsfamilie Oesede stand auch in diesem Jahr wieder an der Graf-Stauffenberg-Straße - allerdings ca. 20 Meter weiter als der alte Standort in Höhe der Michaelisgrundschule.
Sehr schönes Wetter sorgte für großen Umsatz an allen vier Kirmestagen.
Der Erlös geht an das Furaha-Phönix-Kinderhaus in Kenia. Dieses ist ein von, u.a. Oeseder, Ehrenamtlichen gegründetes Jungenwaisenhaus in der Nähe der Hauptstadt Mombasa.


Hakeneschfeldflohmarkt
Den Erlös aus dem Stand beim Hakeneschfeldflohmarkt (13. September 2019) überreichten die Aktiven mit einem Scheck über 250 Euro an Pastor Sabu. Diese werden das "Hausbauprojekt mit Wasseranschluss" im Bistum Kerala unterstützen. Dieses ist das Heimatbistum von Pastor Sabu und den indischen Schwestern.


Open-Air-Musical 2019 „Bonifatius“
- Montag, 26., bis Dienstag, 27. August 2019 -

Der Überschuss von 250 Euro geht an das "Hausbauprojekt mit Wasseranschluss" im Bistum Kerala. Dieses ist das Heimatbistum von Pastor Sabu und den indischen Schwestern.

Zweitägige Busfahrt nach Fulda
Der Fuldaer Dom bot die prächtige Kulisse für die Open-Air-Inszenierung von „Bonifatius“. Eine 52 Meter breite und 15 Meter hohe Bühne, die Dank transparenter Elemente den Blick auf den imposanten Sakralbau frei lässt, bot an beiden Seiten Raum genug für ein großes Live-Orchester nebst Maxi-Chor. Anlass ist das 1275-jährige Stadtjubiläum Fuldas in diesem Jahr.


Abendradtour
- Dienstag, 23. Juli 2019, 18:00 Uhr -

Treffpunkt zur Abfahrt um 18:00 Uhr Auf dem Thie 7, Georgsmarienhütte
Anschl. ab ca. 19:45 Uhr Würstchen grillen bei Familie Debbrecht, Oeseder Str. 21, GMH.
Herzliche Einladung auch an „Nichtradfahrer“!


Eine-Welt-Dinner - wir kochen, damit andere satt werden
Beim Dankeschön-Abend am 2. Oktober überreichten die Aktiven Pastor Sabu einen Scheck über 500 Euro. Diese werden das "Hausbauprojekt mit Wasseranschluss" im Bistum Kerala unterstützen. Dieses ist das Heimatbistum von Pastor Sabu und den indischen Schwestern.

„Gemeinsames Kochen und Essen hat bekanntlich etwas Verbindendes über die Völker hinweg und spricht alle Sinne an. Durch das Kochen und Essen werden andere Kulturen und Geschmäcker entdeckt.“ Zítat Internationales Kolpingwerk.

Ein Vorbereitungsteam aus fünf Nationen lud am 29. Juni 2019 zu einem gemeinsamen Essen in den Pauluspark Auf dem Thie ein. Das Bufett hielt Gerichte aus den Ländern Armenien, China, Indien, Türkei und Deutschland bereit. Neben dem Beitrag für die tatsächlichen Kosten wurde um Spenden gebeten.


Radtour “Gärten, Schlösser, Herrensitze und Abteien im Steinfurter Land!“
- Pfingstmontag, 10. Juni 2019 -

Foto: am Brunnen der Begegnung im Kreislehrgarten Steinfurt

Treffpunkt zur Abfahrt mit PKWs war um 9:00 Uhr auf dem Kirmesparkplatz. Ab Steinfurt ging es auf die ca. 40 km lange, vollkommen ebene Rundtour mit vielen kulturhistorischen Überraschungen. Anschluss war bei Angela und Johannes Rehm mit Grillwürstchen und Getränken. Vielen Dank für dir Organisation!


Maiandacht
- Dienstag, 21. Mai 2019, 19:00 Uhr -

Gemeinsame Maiandacht der Kolpingsfamilien Oesede und Kloster Oesede in der Kapelle Haus Brinke.
Abschluss mit Grillwürstchen und Getränken.
Herzliche Einladung!


Halbtagesfahrt nach Mettingen
- Mittwoch, 15. Mai 2019 - mangels Teilnehmern abgesagt

Nach der Ankunft gibt es Kaffee und Kuchen im Haus Telsemeyer. Die anschließende Führung geht ins kleine Tüöttenmuseum, das die Geschichte des Flachsbaus und seine Weiterverarbeitung sowie das Brauchtum der Leinenkaufleute mit der Entwicklung vom kleinen Hausiererhandel.
Während eines Ortsrundgangs erfahren Sie, wie groß der Einfluss der Herrschenden auf die Untertanen war. Gezeigt wird auch welche Bedeutung die historischen Gebäude in der Vergangenheit hatten und heute haben.
Die Kosten für Busfahrt, Kaffeetrinken und Führung richten sich nach Anzahl der Personen, Kosten: ca. 25,00 Euro für Busfahrt, Kaffeegedeck und szenischer Ortsführung (Preis richtet sich nach Anzahl der Teilnehmenden);
Anmeldung bis 08.05.2019 in


 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17