Navigation

Warum Kolping? Mitglied im Kolpingwerk Deutschland werden
Das Kolpingwerk Deutschland engagiert sich in unterschiedlichen Handlungsfeldern, die es in seinem Leitbild "Zusammen sind wir Kolping" im Jahr 2022 fortgeschrieben hat:
Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen. Wir gestalten Arbeitswelt mit. Wir sind Anwalt für Familie. Wir bauen an der Einen Welt.



fb

Kolping 2000 - Hans-Tegeler-Stiftung

Kolping-2000 - Hans-Tegeler-Stiftung
siehe Link

2016

Das Projekt "Schüler und Schülerinnen treffen Handwerk" wurde auf der Diözesanversammlung in Aschendorf durch die Hans-Tegeler-Stiftung mit 200 Euro ausgezeichnet.
siehe auch Neue Osnabrücker Zeitung vom 24.06.2016

2008

Im Rahmen der Diözesanversammlung des Kolpingwerkes Diözesanverband Osnabrück und den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum des Kolping-Bildungshaus-Salzbergen erhielten die Kolpingsfamilien Kloster Oesede, Harderberg, Oesede, Alt-GMHütte und Holzhausen eine Urkunde der "Kolping 2000 - Hans Tegeler Stiftung" verbunden mit einem Preisgeld über 500 Euro für das mehrjährige gemeinsame Angebot "Bewerbungstraining".
Die Urkunde überreichten Diözesanvorsitzender Hubert Albers und Diözesanpräses Helmut Tebben.
In jedem Jahr zeichnet die "Kolping 2000 - Hans Tegeler Stiftung" beispielhafte Aktionen der Kolpingsfamilien im Diözesanverband aus.
Foto:
v.li.: Diözesanpräses Helmut Tebben, Annemarie Schierhölter-Weber (KF Oesede), Aloys Herkenhoff (KF Kloster Oesede), Diözesanvorsitzender Hubert Albers, Diözesanjugendleiter Stefan Abeln u. Sebastian Riemann (KF Alt-GMHütte)

2007/2008

„Auf dem Wege den wir gehen“ - 2-tägiges Kinderchöretreffen
Kolpingsfamilien Oesede & Harderberg
Sonderpreis im Rahmen des Projektes „Wir mischen mit – Kinder in den Kolpingsfamilien“ zur Vorbereitung auf den Katholikentag 2008 in Osnabrück
Preisgeld 200 Euro

2006

Kolping-Lesenächte: Kolping-Leserattennacht in galaktischer Atmosphäre
Zu der Lesenacht in der Stadtbibliothek Georgsmarienhütte hatte die Kolpingsfamilie Oesede eingeladen.
Der Stadtbibliothek fehlen bei reduziertem Personalstand die Ressourcen und so führte die Kolpingsfamilie diese Aktion zum zweiten Mal durch.
Preisgeld 250 Euro

2005 Wettbewerb "Vorfahrt für Familien"

Familiennachmittag in der Stadtbibliothek
9. Platz und ein Preisgeld über 100,00 Euro.

Alle weiteren teilnehmenden Kolpingsfamilien erhielten eine Urkunde als Anerkennung für ihr Engagement.

2004

"Waffelbäckerei auf dem Oeseder Flohmarkt am 4.7.2004",
gemeinsame Veranstaltung der fünf Kolpingsfamilien im Stadtgebiet von Georgsmarienhütte: jede Kolpingsfamilie erhielt eine Urkunde sowie ein Spiel.

2003

1. Kinder- und Jugendkonferenz
Kolpingsfamilien Georgsmarienhütte-Malbergen, Harderberg, Holzhausen-Ohrbeck, Kloster-Oesede und Oesede
Preisgeld 800 Euro