Navigation

Warum Kolping? Mitglied im Kolpingwerk Deutschland werden
„In der Kirche zu Hause – engagiert für die Welt“. Das war das Motto des ersten Engagiertentreffens des Kolpingwerkes Deutschland im November 2007 in Köln. Es beschreibt treffend die Arbeit des Verbandes: Unser Wirken in die Welt hinein basiert auf unserer Verortung in der katholischen Kirche. Die Christliche Gesellschaftslehre ist für uns Leitmaßstab bei der Bewertung politischer und gesellschaftlicher Prozesse.
Das Kolpingwerk Deutschland engagiert sich in unterschiedlichen Handlungsfeldern, die es in seinem Leitbild im Jahr 2000 festgelegt hat:
Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen. Wir gestalten Arbeitswelt mit. Wir sind Anwalt für Familie. Wir bauen an der Einen Welt.
Wir suchen Menschen, die uns auf diesem Weg begleiten, die bereit sind, sich zu engagieren und sich einzubringen, die bereit sind uns zu unterstützen. SEIEN AUCH SIE DABEI!

Generalversammlung am 8. März 2013

Nach der Begrüßung durch Annemarie Schierhölter-Weber übernahm Präses Walterbach das Wort und berichtete über Neues aus der Pfarreiengemeinschaft, geplante Umbauten, Renovierungen an den verschiedenen Kirchen bzw. erforderliche zukünftige Maßnahmen bzgl. Zukunftsfähigkeit der einzelnen Kirchen.
Weiter wurde der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder gedacht.
Der weitere Verlauf der Sitzung beinhaltete
1) Protokoll der Generalversammlung vom März 2012
2) Jahresbericht
3) Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
4) Entlastung des Vorstandes
5) Verabschiedung der ausscheidenden Mitglieder
6) Neuwahlen
7) Verschiedenes

« zurück