Navigation

Warum Kolping? Mitglied im Kolpingwerk Deutschland werden
„In der Kirche zu Hause – engagiert für die Welt“. Das war das Motto des ersten Engagiertentreffens des Kolpingwerkes Deutschland im November 2007 in Köln. Es beschreibt treffend die Arbeit des Verbandes: Unser Wirken in die Welt hinein basiert auf unserer Verortung in der katholischen Kirche. Die Christliche Gesellschaftslehre ist für uns Leitmaßstab bei der Bewertung politischer und gesellschaftlicher Prozesse.
Das Kolpingwerk Deutschland engagiert sich in unterschiedlichen Handlungsfeldern, die es in seinem Leitbild im Jahr 2000 festgelegt hat:
Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen. Wir gestalten Arbeitswelt mit. Wir sind Anwalt für Familie. Wir bauen an der Einen Welt.
Wir suchen Menschen, die uns auf diesem Weg begleiten, die bereit sind, sich zu engagieren und sich einzubringen, die bereit sind uns zu unterstützen. SEIEN AUCH SIE DABEI!

Kolping-Gedenktag 2015

Der Erlös aus dem Getränkestand der Oeseder Kirmes wurde bereits zum vierten Mal dem Verein Furaha Phönix Kinderhaus gespendet. Maik Bartelt nahm den Scheck von Ewald Broxtermann und Markus Debbrecht entgegen.
Ein Rückblick zum Kolpingtag 2015 in Köln hatte Niklas Debbrecht in einem Film zusammengestellt, siehe Link.
Abschließend gab es ein gemeinsames Abendessen.

« zurück