Navigation

Warum Kolping? Mitglied im Kolpingwerk Deutschland werden
„In der Kirche zu Hause – engagiert für die Welt“. Das war das Motto des ersten Engagiertentreffens des Kolpingwerkes Deutschland im November 2007 in Köln. Es beschreibt treffend die Arbeit des Verbandes: Unser Wirken in die Welt hinein basiert auf unserer Verortung in der katholischen Kirche. Die Christliche Gesellschaftslehre ist für uns Leitmaßstab bei der Bewertung politischer und gesellschaftlicher Prozesse.
Das Kolpingwerk Deutschland engagiert sich in unterschiedlichen Handlungsfeldern, die es in seinem Leitbild im Jahr 2000 festgelegt hat:
Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen. Wir gestalten Arbeitswelt mit. Wir sind Anwalt für Familie. Wir bauen an der Einen Welt.
Wir suchen Menschen, die uns auf diesem Weg begleiten, die bereit sind, sich zu engagieren und sich einzubringen, die bereit sind uns zu unterstützen. SEIEN AUCH SIE DABEI!

kolping@school - Tüftelwerkstatt

Alle Arbeiten werden fotografisch dokumentiert, so dass am Schuljahresende jeder der Schüler neben seinen Werkstücken auch ein Fotobuch präsentieren kann.

Bei „kolping@school“ geht es um die Mitgestaltung der Nachmittagsangebote in den Ganztagsschulen, die konzeptionell auf die Kooperation mit außerschulischen Trägern ausgerichtet sind. Viele Kolpingsfamilien im Diözesanverband Osnabrück sind bereits mit individuellen Projekten engagiert. Dabei geht es um die Weitergabe von Erfahrungen und die Bildung und Entwicklung der Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen.

Auch Oeseder Grundschulen haben ihr Interesse an kolping@school angezeigt. Die Angebote können ganz unterschiedlich sein und richten sich nach den Interessen und Möglichkeiten der aktiven erwachsenen Männer und Frauen.
Falls Sie sich - egal ob Kolpingmitglied oder Nichtmitglied - für Kinder ehrenamtlich engagieren und das Miteinander der Generationen fördern möchten, dann nehmen Sie bitte unverbindlich telefonisch unter der Kontaktnummer oder -EMail auf.

« zurück